Der Freundeskreis fördert und unterstützt die Arbeit
der Evangelischen Akademie Tutzing
 

Die Evangelische Akademie Tutzing, gegründet 1947,  ist als Tagungs- und Studienstätte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern ein Ort der Begegnung.
Im Sinne einer Denk- und Diskussionswerkstatt fördert sie den geistigen Austausch
und die Suche nach guten Lösungen angesichts der Herausforderungen der Zeit.

Nur zwei Jahre jünger als die Akademie, begleitet und unterstützt der Freundeskreis
die Arbeit der Akademie. In 21 bayerischen Städten bieten lokale Freundeskreise
Vorträge und Diskussionsabende an, ermöglichen Begegnungen mit Kunst und Kultur und tragen so die Bildungs-arbeit der Evangelischen Akademie nach ganz Bayern.

Mehrmals im Jahr lädt der Freundeskreis seine Mitglieder zu zentralen
Veranstaltungen ein. Bei der Jahrestagung im Tutzinger Schloss werden gesellschaftliche, kulturelle, politische und theologische Themen erörtert.
Die Bayerntage und die Münchentage präsentieren Bayerns Städte und Regionen
mit all ihren Besonderheiten und ihren historischen Prägungen.
Die Reisen des Freundeskreises zu Zielen in Deutschland, Europa und Übersee ermöglichen ein vertieftes Verstehen der Menschen, der Geschichte und Kultur.
Aus diesen Begegnungen erwächst für die Mitglieder des Freundeskreises Motivation und Energie, sich einzubringen und die Welt mit zu gestalten.
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now